Besonders lohnenswert ist für unsere Gäste ein Besuch in der historischen Altstadt von UZES. Die Stadt liegt in nur ca. 10 Autominuten Entfernung direkt vor unserer Tür.

Uzes hat eine historische Vergangenheit als das erste Hezogtum Frankreichs. Was UZES zu etwas Besonderem macht, ist die Tatsache, dass immer noch eine Herzogin und ein Herzog die Burg bewohnen. Seit dem 5. Jahrhundert regierten in UZES mehrere Bischöfe. Und im 16. Jahrhundert war UZES sogar zur fünftgrössten protestantischen Stadt Frankreichs herangewachsen. Die vielen Denkmäler und liebevoll restarierten Häuser prägen auch heute noch das mittelalterliche Aussehen der Stadt und zeugen von seiner langen Geschichte.

Uzès besuchen

Neben diesen historischen Sehenswürdigkeiten verfügt UZES aber auch über den typischen Charme südfranzösischer Orte. Viele Strassencafes, Restaurantterassen und der berümte Place aux Herbes laden im Sommer bis tief in der Nacht zum Verweilen ein.



Jeden Mittwoch – und Samstagmorgen findet ein traditioneller Bauernmarkt statt, auf dem typische lokale Produkte angeboten werden. Auch lohnen Besuche der Burg von Uzes, der Catthedrale Saint Theodorit und des Bischofpalastes.
Für „Leckermäuler“ empfiehlt sich ein Besuch im MUSEE du BONBON. Dieses besondere Museum ist der Geschichte und Herstellung von Haribo Süssigkeiten gewidmet. Uzès ist nur 10 Autominuten oder verwenden Sie den Weg durch die schöne Landschaft. Dann sind Sie in einer halben Stunde.